Serielle Querschnittsstudie zur Erhebung der Seroprävalenz von SARS-CoV-2 Infektionen während und nach der COVID-19 Epidemie in Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis

Allgemeinverständliche Kurzbeschreibung

Ziel der Studie ist es den Anteil der Personen in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis zu ermitteln, der bereits Antikörper gegen das Coronavirus entwickelt hat.

Wissenschaftliche Kurzbeschreibung

Primäres Ziel dieser Studie ist die Schätzung der altersgruppen-spezifischen Prävalenz von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 in der Allgemeinbevölkerung von Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis. Hierfür werden etwa 1500 Personen aus insgesamt fünf Altersgruppen zufällig aus den Melderegistern ausgewählt. Die Studienteilnehmer werden zu drei unterschiedlichen Zeitpunkten auf Antikörper getestet: Eine Testung erfolgt während der aktuellen Epidemie, eine nach der Epidemie und eine weitere zwischen diesen beiden Zeitpunkten. Anhand eines Fragebogens werden Symptome und potentielle Risikofaktoren einer SARS-CoV-2 Infektion erhoben.

Mehr Informationen hier: link

Übersicht

StudiennameSerielle Querschnittsstudie zur Erhebung der Seroprävalenz von SARS-CoV-2 Infektionen während und nach der COVID-19 Epidemie in Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis
ProjektSARS-CoV-2 Seroprävalenz Studie
FinanzierungsquellenSAP (Systeme, Anwendungen, Produkte in der Datenverarbeitung)
Region(en)Deutschland
Ort(e)Heidelberg und der Rhein-Neckar-Kreis (16 Kreise in Total)
ZielAltersgruppen-spezifische Prävalenz von Antikörper gegen SARS-CoV-2 in der Allgemeinbevölkerung von Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis.
Verwendete(r) diagnostische(r) Test(s)
  • ELISA
  • Neutralization Assay
Antikörperklasse(n)IgG, IgM
Stichprobenumfang N1500
Gesamtbevölkerung in der Region~700,000
ZielAltersgruppen-spezifische Prävalenz von Antikörper gegen SARS-CoV-2 in der Allgemeinbevölkerung von Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis.
Studienleiter/inClaudia Denkinger , Universitätsklinikum Heidelberg, Sektion Klinische Tropenmedizin , Claudia.Denkinger@uni-heidelberg.de
Teammitglieder
  • Claudia Denkinger, Principal Investigator, Universitätsklinikum Heidelberg, Sektion Klinische Tropenmedizin
  • Ivonne Morales, Kerstin Rosenberger, Principal Investigator, Universitätsklinikum Heidelberg, Sektion Klinische Tropenmedizin
Beprobung2020-07 till 2020-10
Studienbeginn2020-05
Erste Ergebnisse2020-12

Meta-Angaben

{
   "abbreviation": "SARS-CoV-2 Seroprävalenz Studie",
   "draft": false,
   "iscjklanguage": false,
   "lastmod": "2020-07-28T13:25:06+02:00",
   "logo_url": "/img/uploads/hd_trop.png",
   "project_url": null,
   "recruitment": {
     "country": [
       "Deutschland"
     ],
     "group": "Generelle Population",
     "location": [
       {
         "latitude": 49.4137373,
         "longitude": 8.6594131,
         "place_name": "Heidelberg und der Rhein-Neckar-Kreis (16 Kreise in Total)"
       }
     ],
     "type": "Zufallsziehung"
   },
   "results": {
     "doi_preprint": null
   },
   "study_dates": {
     "sample_end": "2020-10",
     "sample_start": "2020-07",
     "study_first_results": "2020-12",
     "study_start": "2020-05"
   },
   "study_info": {
     "diagnostic_test": [
       {
         "address": null,
         "antibody_classes": null,
         "company": null,
         "product": "ELISA"
       },
       {
         "address": null,
         "antibody_classes": null,
         "company": null,
         "product": "Neutralization Assay"
       }
     ],
     "funding_sources": "SAP (Systeme, Anwendungen, Produkte in der Datenverarbeitung)",
     "primary_outcomes": "Altersgruppen-spezifische Prävalenz von Antikörper gegen SARS-CoV-2 in der Allgemeinbevölkerung von Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis.",
     "research_question": null,
     "tested_antibody_classes": [
       "IgG",
       "IgM"
     ]
   },
   "study_numbers": {
     "population": "~700,000",
     "study_population": 1500
   },
   "study_pi": {
     "email": "Claudia.Denkinger@uni-heidelberg.de",
     "institution": "Universitätsklinikum Heidelberg, Sektion Klinische Tropenmedizin",
     "name": "Claudia Denkinger"
   },
   "team": [
     {
       "email": "Claudia.Denkinger@uni-heidelberg.de",
       "institution": "Universitätsklinikum Heidelberg, Sektion Klinische Tropenmedizin",
       "name": "Claudia Denkinger",
       "position": "Section Director",
       "role": "Principal Investigator",
       "title": "Dr. med."
     },
     {
       "email": "ivonne.morales@uni-heidelberg.de, kerstin.rosenberger@uni-heidelberg.de",
       "institution": "Universitätsklinikum Heidelberg, Sektion Klinische Tropenmedizin",
       "name": "Ivonne Morales, Kerstin Rosenberger",
       "position": "Epidemiologists",
       "role": "Principal Investigator",
       "title": "Dr. rer. nat., Dr. sc. hum."
     }
   ],
   "title": "Serielle Querschnittsstudie zur Erhebung der Seroprävalenz von SARS-CoV-2 Infektionen während und nach der COVID-19 Epidemie in Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis"
 }